Der Familienurlaub: Von Äläffnohklokk bis Zeh Roberto

Cover BuchBeim Lesen Tränen lachen – 280 Seiten Lesespaß über All-inclusive-Hotelurlaube +++ Erhältlich als Taschenbuch (Preis: € 16,00), E-Book / Kindle (Preis: € 9,99) und bald auch als Hörbuch, bei Ihrem nächstgelegenen Buchhändler oder auch bei Hugendubel oder Amazon. News zum Buch finden Sie auf meinen Social Media-Profilen (Instagram, Facebook). Worum geht es in „Der Familienurlaub: Von Äläffnohklokk bis Zeh Roberto“? Sie ahnen es bereits. Dies schreibt mein Verlag:


Buchbeschreibung


Ob hochdramatischer Wettlauf zum ersten Bier morgens an der Strandbar oder handgreiflicher Showdown zwischen zwei Müttern im Pool: Sportkommentator Gerhard „Willi“ Willmann nimmt Sie beinahe „live“ mit in den All-inclusive-Familienurlaub – von „Äläffnohklokk“ bis „Zeh Roberto“.

Geschickt verknüpft der Autor vertraut-groteske Szenerien im Hotel, unvergessliche Begegnungen mit anderen Gästen und sehnsüchtige Träume jenseits von Schwimmtieren und Karaoke. Während die Protagonisten auf der Suche nach Erholung durch ihre schönsten Ferienerlebnisse stolpern, wird es für die Lachmuskeln der Leser auf jeden Fall sportlich.

Mit einem Vorwort von Georg „Schorsch“ Hackl.


Portrait


Willi Buch_kleinGerhard „Willi“ Willmann ist seit vielen Jahren „die“ Stimme von der Rodelbahn am Königssee und weiteren Wintersport-Arenen. Er ist nicht nur ein bekannter Moderator im Hörfunk, sondern auch bei Veranstaltungen auf kleinen und großen Bühnen. Er hat sich außerdem als Redakteur, Sprecher und Mediencoach einen Namen gemacht.

Sein Arbeitsmotto: Von seriös bis gnadenlos unterhaltsam – alles mit Herz, aber nichts ohne Verstand.



Produktdetails


Titel: Der Familienurlaub: Von Äläffnohklokk bis Zeh Roberto
Autor: Gerhard „Willi“ Willmann
ISBN: 3946406343
EAN: 9783946406341
Fotos: Familie Willmann
SMART & NETT Verlag
Erscheinungstermin: 20. Juli 2020
Taschenbuch, 280 Seiten (Preis: € 16,00)
E-Book / Kindle (Preis: € 9,99)


Prominente lesen und empfehlen das Buch, u. a.:
- Rennrodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger
- Rennrodel-Bundestrainer Norbert Loch
- Kabarettist Nils Heinrich
- die Moderatorinnen Susanne Rohrer, Gabi Fischer, Ursula Unger und Julia Liebing


Beispielhaft 3 Kundenrezensionen – das schreiben Leser (gekürzt)

- Dieses Buch ist das beste, kurzweiligste, lustigste Buch, was ich seit Jahren gelesen habe. Sehr realitätsnah. Der wirklich klassische und jeder Familie mit Kindern bekannte Familienurlaub wird hier auf eine lustige Art und Weise klar gemacht. Aber auch für "Kinderlose" ein Buch vollgepackt mit Schadenfreude und überlustigen Pointen. Urlaube, wie sie mit Kindern zu 100% genauso stattfinden und eigentlich in keinster Weise für Erholung sorgen.

- Ein sehr lustiges Buch, messerscharf beobachtet, teilweise erschreckend wahr und manchmal auch ein bisschen böse. Jeder der schon einmal mit der Familie im All-inclusive-Urlaub war, wird sich hier wiederfinden. Ich habe sehr gelacht.

- Sehr unterhaltsam – perfekte Urlaubslektüre
Nach 50 Seiten dachte ich: "den Pointereichtum hält er niemals durch". Tut er aber. Sollten alle lesen, die schon mal Urlaub in einem Familieressort gemacht haben ("Ohmeingott-Effekt A") und auch alle, die sowas noch nie gemacht haben ("Ohmeingott-Effekt B"). Wenn nur ein Bruchteil davon wahr ist, werden All-Inclusive-Veranstalter dem Autor beim nächsten Urlaub einen roten Teppich aus Stacheldraht ausrollen, ein 14 Tage wirkendes Sedativum in den ersten Tee mischen oder ein Angebot machen, das er nicht ablehnen kann. Kurzum: Sehr witzig geschrieben, klare Empfehlung!


Leseprobe

... 09:36 Uhr:
Mit dem festen Vorsatz, meiner Frau von meinen spannenden Erlebnissen der olympischen Bier-Spiele zu erzählen, humple ich wieder hinunter zum Meer. Der Sand wird immer heißer. Um den letzten, intakten Fuß zu schonen, hüpfe ich auf dem rechten Bein von Schattenfleckchen zu Schattenfleckchen. Einmal ist mein Sprung leider zu kurz. Ich lande auf dem glühenden Boden, verschütte Kaffee und verbrühe mir beide Hände. Das führt wiederum zu einer erneuten Wortschatzerweiterung bei den Nebenschirmlern. Die Mutter wirft mir annähernd tödliche Blicke zu und die ältere Tochter lacht laut. Mit den neuen Vokabeln im Gepäck wird sie bei Einschulung der Stolz ihrer Eltern und der Lehrerin sein.

09:38 Uhr:
Undank ist der Welten Lohn. Während ich mir Verbrennungen zuziehe, um meine Frau mit einem Heißgetränk zu versorgen, ist sie eingeschlafen. Einfach so. Ich stelle ihr den Kaffeerest neben die Strandliege, nehme den einen Schluck Tee, den ich nicht verschüttet habe und mache eine kurze Bestandsaufnahme der schmerzenden Körperteile: am Kopf eine leichte Beule; die Hände sind von den Heißgetränken zart gerötet und die Zeigezehe hat sich jetzt die Farbschattierung Lila ausgesucht. Zusammengefasst: Bisher war es einer der besseren Tage in diesem Urlaub.

09:40 Uhr:
Der große Schauspieler Clint Eastwood soll folgenden Satz von sich gegeben haben: „Wenn eine Frau nicht spricht, soll man sie auf keinen Fall unterbrechen.“…

Mehr im Buch!